Zahlungsart Sofort

Sofortüberweisung – was ist das?

Sofortüberweisung ist ein Online-Zahlungssystem zur bargeldlosen Zahlung im Internet und ein Produkt der Sofort GmbH der Klarna-Gruppe. Das Verfahren ist ein Pseudo-Vorkassesystem: der Händler erhält die Zahlung nicht unverzüglich, jedoch eine Zahlungsbestätigung. Dadurch geben die meisten Händler wie bei Vorkasse ihre Waren sofort zum Versand oder Download frei.

 

Bei einer Überweisung im klassischen Onlinebanking besteht eine unmittelbare Verbindung zwischen dem Zahlenden und seiner Bank, bspw. über die gesicherte Website der Bank. Der Zahlende übermittelt hierbei sowohl die Legitimationsdaten (bspw. PIN und TAN) als auch die Überweisungsdaten (Zahlungsempfänger, Betrag, Verwendungszweck) selbst.

Jetzt einbinden!

Du möchtest Sofortüberweisung als Zahlungsart anbieten? Hier findest du weitere Informationen zu unseren Lösungen:

Zahlungsart Sofort

Legitimation bei Sofortüberweisung

Im Fall von Sofortüberweisung findet die Legitimation nicht mehr direkt zwischen dem Zahlenden und der Bank statt. Der Zahlende übermittelt bei der Transaktion die Online-PIN seines Bankkontos und eine einmal gültige TAN an die Sofort GmbH. Die Sofort GmbH prüft daraufhin die Kontodeckung, indem sie eine automatisierte Datenabfrage über den aktuellen Kontostand, Umsätze, Kreditrahmen des Dispokredits, Vorhandensein anderer Konten etc. durchführt. Nach erfolgreicher Überprüfung führt die Sofort GmbH die Überweisung an den Händler aus und tritt somit gegenüber der Bank als Zahlender auf, nachdem es von dem Zahlenden die Legitimationsdaten erhalten hat.

Nach Durchführung der Überweisung versendet die Sofort GmbH unverzüglich eine Zahlungsbestätigung an den Händler. Pro Überweisung erhebt die Sofort GmbH vom Händler eine Transaktionsgebühr.

Mehr Informationen zu weiteren Online-Bezahlverfahren für deinen Payment-Mix: